The Nova Legacy 3.5

 photo Nova 3.5_zpszyqtw5rt.jpg



Guten morgäähn....


Guten morgen kleine Evie!
Evie: Ihr schon wieder.
Ja wir freuen uns auch dich zu sehen -.-


Max ist heute auf Schatzsuche. Bis jetzt hat er allerdings noch nichts gefunden. 


Im Gegensatz zu Mason - der hat seine Exfreundin gefunden, mit der er damals so uncharmant per SMS Schluss gemacht hat. 


Da steckt sogar das Pferd vor Schreck den Kopf durch die Wand! 


Die zwei versuchen ein klärendes Gespräch zu führen.


Allerdings geht das ein wenig schief. Die Arme dachte wohl er wollte wieder zu ihr zurückkommen. 
Der alte Mann im Hintergrund findet das ganze wohl spannender als seine TV-Soaps und grinst sich eins. 


Auch Cara ist heute irgendwie gar nicht gut drauf. Wieso weiß nur sie selbst. 


Tasha hat sich mal das Forschungszentrum angesehen. Vielleicht ihr zukünftiger Arbeitsplatz?


Die anderen Damen des Hauses genießen den Tag ganz in Ruhe. 


Mason versorgt Morgan.


Und Jason versucht sich in den Himmel zu schaukeln. 


Oh ein erneuter Reitversuch! Mal sehen ob er es mittlerweile drauf hat. 


Wohl eher nicht :D


Einfach schön der alten Dame dabei zuzuschauen wie sie in ihre Musik vertieft ist ♥


Tasha experimentiert fleißig um die beste Wissenschaftlerin der Stadt zu werden. 


Und Shantell stellt fest, dass zwei Kinder nicht genug sind! 


Na ob das gut geht?


Der Samen hat sich in Luft aufgelöst! SIEG!


Jeffry geistert mal wieder in der Gegend herum. 


Evie: Opi! :D


Max: Oh nein, Gefahr nähert sich!
 

Max: Nicht hinschauen, Max, einfach nicht hinschauen, dann sieht sie dich nicht. 


Mit Kindern im Haushalt ist immer was los. Jason hat Besuch, während Tasha und Cara sich auf den Weg machen um...


...Harkin und seine Familie zu besuchen. 


Dort gab es nämlich schon wieder Zuwachs, der natürlich bewundert werden muss. 


Zum Glück ist das Baby dieses Mal nicht gelb. Sonst sieht die halbe Nachbarschaft bald aus, als hätte sie Gelbsucht.


Zum Glück ist Harkins Frau nicht eifersüchtig. 


Ein netter Familiennachmittag unserer kleinen Patchworkfamilie.


Während die anderen sich vergnügen muss Jason bei der Gartenarbeit helfen. Nur weil er keine Verwandten aus der Zukunft hat!


Och, ist das nicht süß ♥


Öha, da scheint was nicht so ganz funktioniert zu haben. Glücklicherweise trägt sie keine bleibenden  Schäden davon. 


Mitten in der Nacht erscheinen wieder selstame Lichter über der Stadt. Aliens?!


Nein, ein Einhorn! Das Erste, das ich jemals in meinem Spiel gesehen habe.
 


Sogar mit Regenbogen. Wunderschön. 


Aha! Und da waren doch Aliens! Was die aber immer mt unserer Bot-Dame wollen, bleibt rätselhaft.


Jason entwickelt sich langsam zum richtigen Nerd.


Die gute scheint die Entführungen gut zu verkraften und beschäftigt sich lieber mit potentiellen neuen Haustieren. 



Lesestunde mit Oma. Diese Interaktion ist so knuffig! 


Die Zwerge feiern mal wieder eine Party.


Und Morgan bekommt seine tägliche Dosis Aufmerksamkeit. 


Erinnert sich noch jemand an Scotty? Masons besten Hass-Freund? Dessen Sohn als Kleinkind ganz allein vor dem Haus gelassen wurde? Scheint als hätte er es überlebt. 


Es ist Herbst und was macht man im Herbst? Richtig, Kürbisse aushöhlen! 



Ein bisschen mehr Begeisterung bitte, Mason! 
Mason: Juhu. Meine Finger kleben und ich hab mir schon dreimal in die Hand gestochen. 
Stell dich nicht so an.

 
Mason: Stell dich nicht so an...mimimi...
Da hat wohl jemand seine Tage...




Während die drei so fleißig sind, schauen wir uns den wunderbaren Ausblick vom neuen Hotel der Stadt an. 


Wenn da mal keine Urlaubsgefühle aufkommen.


Und schon ist die Herbst-Deko fertig! Nicht schwer zu erraten, welchen Kürbis Mason geschnitzt hat :D

Vielen Dank fürs Lesen, bis zum nächsten Mal!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

The Nova Legacy 2.0